Home     Kontakt     WIAP MEMV      Sprachen      English     News     Neumaschinen     Umbauten           

                                                                             

 

                                                                                   WM877 Schwerlast Bauteile 60 Tonnen   

 

Schwerlast Bauteile 60 Tonnen PDF          

 

Kurzfilm MEMV 60 Tonnen Bauteil Grösse: 19,4 MB

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild 1: 60 Tonnen Bauteil in Vorbereitung für die MEMV® Anwendung


 

Ziel der MEMV 2018 Testes:

1.       Gummiunterlagen testen

2.       Einfluss Gummi zu den Vibrationen stärken

3.       Dämpfung bei welcher Quetschung Faktor

Information

 

Wie wichtig die Gummiunterlagen sind, zeigte das 64 Tonnen Bauteil. Die Belastungs- Aussage: Wir haben 16 Gummi plaziert

Belastung als Endanschlag (Stoßbelastung) – ständig (max.): fmax = H × 0,50

Belastung als Endanschlag (Stoßbelastung) – selten (max.): fmax = H × 0,60

Dauerbelastung – statisch (max.): fmax = H × 0,15

Schwingungsdämpfung: fmax = H × 0,05 bis 0,10 × H

 

 

 

 

Bild 2: Vorbereitung der Gummidämpfung

 

 

 

Bild 3: Die Gummi Quetschung war gross  

 

 

 

Bild 4: Sven Widmer neben dem grossen Lasthaken

 

 

 

Bild 5: Sven Widmer und der Operateur des Kunden, Transportvorbereitung 

 

 

 

Bild 6: Dieses Bauteil anzuheben war gar nicht so einfach. 

 

 

 

Bild 7: Der WIAP V Vibrator wurde an einem Ort mit grösser Spannkraft befestigt. Schraubzwingen halten viel zu wenig.

 

 

 

Bild 7: Hier wurde die 60 % der Gummi-quetschung erreicht, mehr sollte gemieden werden.

 

 

 

Bild 8: Hier hat die unebene Auflage den Gummi zu stark beansprucht, obwohl wir viele Gummi hatten. Wenn beim Absenken eine Stelle tiefer ist, dann überschreitet es die Dehngrenze des Gummis und beschädigt ihn. Hier müssen wir, weil mehr grossflächige Gummis, unter Metall Stützplatten legen.

 

 

 

Bild 9: Der Wiap V Anreger muss sehr gut befestigt werden. Wenn sich das Bauteil in die Resonanzzone bewegt, meint man, man sitzt in einer Gitarre. Ein sehr intensiver, lauter Ton. Nicht selten werden 90dB überschritten.  Doch eine gute Aufspannung ist, wenn sich das Bauteil bis 50G bewegt, doch fast kein dB  erkennbar sind.

 

 

 

Bild 10: Dieser kleiner V Anreger kann das Bauteil über 60 Tonnen zur Wut bringen. Fast unglaublich. Doch die geregelte Drehzahl kann  sehr viel.

 

 

 

Bild 12:

 

 

 

Bild 12: Das Bauteil ist mit dem Anreger verbunden. Um auf Spannstellen unbearbeitet spannen zu können, müssen wir Stützbolzen  gegen das „Walken“ verwenden. 

 

 

 

Bild 14:


 

cid:57352598-130F-4E63-85C5-D78B816A253F

 

Bild 13: Enorme Menge an Schweissnähten  geben dem Bauteil die Festigkeit.

4 x M24 halten mit knapp 72 Tonnen, das war nötig.

 

 

Nachfolgend einige Informationen über Gummi:

Metallentspannungsanlage WIAP MEMV®    Gummi Unterlagen System

 

Einzel Gummi System

 

 

Gummi Grösse

Quetschung

Quetschung

Quetschung

Quetschung

Quetschung

H x B x L

60%

H x 0,4

40%

H x 0,6

25%

H x 0,75

10%

H x 0,9

5%

H x 0,95

80x100x200

43200N

28800N

18000N

7200N

3600N

120x100x200

43200N

28800N

18000N

7200N

3600N

200x150x200

64800N

43200N

43200N

10800N

5400N

 

Beste Schwingdämpfungsresultate, wenn Quetschung zwischen 5 bis 10%

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schwerlast System, Einzel Gummi System 3 x 1 St. klein oder 2 x 1 St. gross

 

 

Gummi Grösse

Quetschung

Quetschung

Quetschung

Quetschung

Quetschung

H x B x L

60%

40%

25%

10%

5%

80x300x200 

3 St.

129600 N

86400 N

54000 N

21600 N

10800 N

120x300x200  3 St.

129600 N

86400 N

54000 N

21600 N

10800 N

200x300x200  2 St.

129600 N

86400 N

54000 N

21600 N

10800 N

 

 

 

Hier noch die Tabelle mit dem Elastizität Modul

 

 

Elastizitätsmodul in Abhängigkeit vom Formfaktor k

 

Schwerlast Teil

 

 

 

 

 

            

Home     Kontakt     Impressum     Sitemap